Fristen für Nachuntersuchungen, Wiederholungsübungen und Pflichttauchgänge

06.11.2020

 

Da es noch immer zu Problemen bei den Nachuntersuchungen zur Feststellung der Eignung von Atemschutzgeräteträgern sowie von Tauchern nach § 6 Absatz 3 der DGUV Vorschrift 49 UVV „Feuerwehren“ kommt, werden die Fristen für diese Nachuntersuchungen bis zum 31. März 2021 verlängert.

Informationen dazu und über weitere Fristverlängerungen finden Sie in unserem Feuerwehrreport 14/2020.

Weitere Informationen für Einsatzkräfte finden Sie im Feuerwehrportal.