Ersthelferinnen und Ersthelfer sind gesetzlich unfallversichert

Das Bild zeigt einen Mann in Gummistiefeln
19.07.2021

 

Das Hochwasser der vergangenen Woche hat viele Regionen in Nordrhein-Westfalen hart getroffen. Viele Helfende waren und sind im Einsatz, um Leben zu retten und Vermisste zu finden.

Die Einsatzkräfte der Hilfeleistungsunternehmen sowie alle Ersthelfende sind gesetzlich unfallversichert. Für die medizinische und psychotherapeutische Versorgung ist die Unfallkasse NRW als gesetzliche Unfallversicherung zuständig.

Weitere Informationen zum Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung für Ersthelferinnen und Ersthelfer finden Sie hier.