Erste Hilfe an Grundschulen

[18.09.2017] Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 bietet Ihnen die Unfallkasse NRW die Möglichkeit, an der Erste-Hilfe-Schulung nach dem Leitfaden „Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“ teilzunehmen.

Die Ausbildung nach diesem Leitfaden kombiniert die Erste-Hilfe-Maßnahmen der herkömmlichen Ausbildung mit den erforderlichen Erste-Hilfe-Maßnahmen am Kind. Dieses Konzept hat sich bereits in Kindertageseinrichtungen und in der Tagespflege bewährt. Eine Ausweitung dieses Angebotes für Lehrpersonen, die Kindern im Grundschulalter Erste Hilfe leisten, ist daher folgerichtig und entspricht dem vielfach an uns herangetragenen Wunsch von Lehrpersonen im Primarbereich.

Die „Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“ ist im DGUV Grundsatz 304-001 „Ermächtigung von Stellen für die Aus- und Fortbildung“  verankert und der allgemeinen Erste Hilfe Aus- und Fortbildung gleichgestellt. Die Durchführung der Kurse nach diesem Leitfaden und die Qualifizierung der Ausbilder wird durch die Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe regelmäßig geprüft.

Bitte teilen Sie bei der Buchung Ihres Erste-Hilfe-Kurses der Ausbildungsstelle mit, dass Sie einen Kurs nach dem Leitfaden „Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen“ besuchen möchten.

Die bisher ausgestellten Gutscheine behalten ihre Gültigkeit und können auch für diesen Kurs verwendet werden.