Das dunkle Geheimnis der Sonne - Hautschutz bereits im Frühjahr wichtig

Hörspiel für Kita-Kinder klärt über Risiken der Sonnenstrahlung auf

Das Bild zeigt das Cover der CD cosmo und azura

Das CD-Cover von "Das dunkle Geheimnis der Sonne" (Universal Music)

05.04.2019

 

Nur wenn es warm ist, besteht Gefahr für die Haut? Falsch. Tatsächlich nimmt die Stärke ultravioletter Strahlung in unseren Breiten bereits im Frühjahr deutlich zu. Damit steigt das Risiko eines Sonnenbrands - und damit verbunden von Hautschäden, die zu Krebs führen können. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hin. Umso wichtiger ist es, schon jetzt über Vorbeugung zu sprechen. Welche Schutzmaßnahmen sich vor allem für die besonders empfindliche Kinderhaut eignen und wie schon Kinder im Vorschulalter für Sonnenschutz begeistert werden können, zeigt das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) in einer Zusammenarbeit mit dem Liedermacher Rolf Zuckowski: In einem Musik-Hörspiel für Kinder entdecken Maulwurf Cosmo und Libelle Azura "Das dunkle Geheimnis der Sonne". Sie erfahren, wie wichtig es ist, sich zu schützen und was dazu nötig ist. Das Hörspiel und sein fachlicher Hintergrund werden heute im Rahmen eines Pressetermins in Köln vorgestellt.

Schon sehr früh im Jahr kann Sonnenstrahlung so intensiv sein, dass unsichtbare Hautschäden und Sonnenbrand drohen. Schutzmaßnahmen sind also bereits in den ersten Monaten des Jahres geboten. Das gilt für alle, die sich regelmäßig im Freien aufhalten, in besonderer Weise aber für Kinder, deren empfindliche Haut noch schneller Schaden nimmt als die Erwachsener. Gleichzeitig wirkt in Kinderzeiten Erlerntes meist ein Leben lang nach:

"Etwa drei Viertel der schweren Sonnenbrände werden in der Regel bis zum 20. Lebensjahr erworben", sagt der Dermatologe und Präventionsexperte Professor Christoph Skudlik vom BG Klinikum Hamburg. "Daher ist es sehr wichtig, gerade bei Kindern und Jugendlichen konsequent auf ausreichenden Sonnenschutz zu achten."

Dr. Marc Wittlich, Strahlungsexperte im IFA ergänzt: "Allein in Deutschland erkranken jedes Jahr über 200.000 Menschen an hellem Hautkrebs. In Australien konnten Langzeituntersuchungen zeigen, dass die Zahl von Hautkrebsfällen bei Erwachsenen deutlich abnimmt, wenn schon Kinder im Vorschulalter zu sonnensicherem Verhalten motiviert werden."

Konkret heißt das: In sonnenintensiven Zeiten sollte möglichst nicht im Freien oder zumindest nur im Schatten gespielt werden. Das setzt voraus, dass der Außenbereich in Kitas über entsprechende Abschattungen verfügt. Handelsübliche, dichtgewebte, körperbedeckende Kleidung und eine Kopfbedeckung bieten guten Schutz vor ultravioletter Sonnenstrahlung. Empfohlen sind auch Sonnenbrillen für Kinder, denn Sonne schadet Haut und Auge gleichermaßen. Ergänzende Hilfe bieten kinderhautfreundliche Sonnenschutzmittel. Hier gilt: Sonnencreme ersetzt keinesfalls die zuvor genannten Maßnahmen. Sie sollte dort reichlich aufgebracht werden, wo Schutz durch Bekleidung nicht oder nur eingeschränkt möglich ist, zum Beispiel in Gesicht und Nacken, auf den Ohren, Händen oder gegebenenfalls den Füßen. Für Kinderhaut empfiehlt sich eine Sonnencreme mit einem möglichst hohen Lichtschutzfaktor (zum Beispiel 50).

"Viele dieser Tipps können natürlich nicht von den Kindern selbst umgesetzt werden. Sie brauchen dazu die Unterstützung von Eltern und Kita-Personal", sagt Georg Nottelmann, Kita-Experte im Fachbereich Bildungseinrichtungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Deren Vorbildfunktion darf nicht unterschätzt werden, da der Schutz vor Sonneneinstrahlung maßgeblich von eigenen Verhaltensweisen abhängt.

Wie aber können Erwachsene mit Kindern über den Schutz der Haut sprechen? Hierzu hat das IFA als Fachstelle für Strahlung und UV-Schutz gemeinsam mit dem Liedermacher Rolf Zuckowski ein Musik-Hörspiel für Kinder rund um das Thema entwickelt. In "Cosmo und Azura: Das dunkle Geheimnis der Sonne" lernen zwei Kinder, gemeinsam mit ihren Freunden, dem Maulwurf Cosmo und der Libelle Azura, warum Sonnenschutz so wichtig ist und wie er funktioniert.

Neben einer spannenden Geschichte und vielen eingängigen Liedern bietet die CD in Form des Booklets und einer ergänzenden Internetseite viele konkrete kind- und erwachsenengerechte Hinweise und Materialien zum Sonnenschutz in Kitas.

Das Hörspiel erscheint am 12. April 2019 im Verlag Universal Music.

Kitas und Grundschulen in NRW können die CD bei uns bestellen unter medienversand@unfallkasse-nrw.de

Weitere Informationen